Blog Uwe Wolff

Uwe Wolff: Tango – Das Leben tanzen

„Tango“ bedeutet „Berührung“. Im Tango berühren sich zwei Menschen. Der Tango ist eine Liebeserklärung an das Leben.

Meine Reise mit Undine in die Welt des Tango führt von Hannover über Halle und Dresden, von der Schweiz und Italien nach Schweden und Dänemark. „Tango – Das Leben tanzen“ ist eine Kulturgeschichte der Berührung.

Tango war ursprünglich ein Tanz der Auswanderer und Heimatlosen: Seine Anfänge liegen in einer großen Migrationsbewegung Ende des 19. Jahrhunderts von Europa nach Südamerika. So spiegelt sich in der Musik und den Texten eine widersprüchliche Stimmung von Aufbruch und Abschied, Liebe und Trauer, Zuversicht und Melancholie. Tango ist Therapie – Verwandlung des Schmerzes in Schönheit.

„Tango – Das Leben tanzen“ beschreibt unseren Weg. Vielleicht findest Du Dich an einigen Stellen wieder. Vielleicht fordern Dich andere Erfahrungen und Bemerkungen zum Widerspruch. Wir freuen uns über Deinen Kommentareintrag! Vielleicht entsteht so eine Erzählgemeinschaft aller vom Tango Begeisterten.

DOWNLOAD Tango – Das Leben tanzen

Die Datei kann auf einem eBook-Reader oder vielen anderen Systemen direkt genutzt werden. iPad-Nutzern wird für diese Download-Seite GOOGLE CHROME als Browser empfohlen und zum Lesen des Buches der BLUEFIRE READER. Beide Programme stehen im „Apple App Store“ kostenfrei zur Verfügung. Auf Android-Systemen (gleich ob Handy oder Pad) ist z. B. der ALDIKO BOOK READER aus dem “Google Play Store” sehr gut geeignet. Technische Unterstützung bietet bei Bedarf der Milonga-Monitor-Service.

HOMEPAGE Uwe Wolff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.